Ist mobile Recruiting heute schon relevant?

Mit steigender Verbreitung von Smartphones werden viele Aspekte des Alltags mobil. Die Jobsuche ist hier keine Ausnahme, bietet sich das Smartphone doch geradezu an, während Pausen und unterwegs Karriereportale zu besuchen, um sich über neue Angebote zu informieren.

Zahlreiche Studien belegen, dass mittlerweile schon die Mehrheit der Job-Suchen vom Handy aus stattfinden. Hier einige Beispiele:

  • Die Hochschule RheinMain hat erhoben, dass 77 Prozent der befragten Studenten schon heute das Smartphone für die Jobsuche nutzen, und 50% sich gerne auch gleich über das Smartphone bewerben würden. (Quelle: „Die mobile Bewerbung kommt bestimmt“, jobware.de, 2016.)
  • Eine Umfrage des Regionalportals meinestadt.de unter eigenen Besuchern ergab: 70 Prozent der Befragten gehen bevorzugt mobil auf die Jobsuche. (Quelle: „Mobile Recruiting: mehr als ein Hype“, http://unternehmen.meinestadt.de, 09/2013.)
  • LinkedIn hat in einer Studie herausgefunden, dass 72% der User bei der aktiven Jobsuche auf das Handy zurückgreifen, und 62% bei der passiven Jobsuche. Von 2013 auf 2014 haben mobile Bewerbungen um 75% zugenommen.(Quelle: „Global Recruiting Trends 2013“, LinkedIn 2013.)
  • USA Today berichtet, dass 86% der Jobsuchenden sich mobil bewerben würden, wenn es eine entsprechende Möglichkeit beim gewünschten Unternehmen gäbe. Allerdings boten nur 2% der Fortune 500 Unternehmen zum Untersuchungszeitpunkt eine derartige Möglichkeit. (Quelle: „Employers’ old tech hurts hiring as job hunts go mobile“, USA Today, 4. März 2013.)
  • Auch in Österreich ist der Trend in Richtung „mobile“ eindeutig nachweiswar, laut aktueller ÖWA Zahlen finden bereits 57% aller Besuche auf österreichischen Medien-Websites über mobile Endgeräte statt, Tendenz steigend. Dies gilt auch für die jeweiligen Karriere-Portale der Medien.(Quelle: „Österreichische Webanalyse – ÖWA Browserstatistik, Juli 2016.)

mobile-recruiting-studie-rheinmain-hochschule

oewa-2016 anteil smartphones webzugriffe instapp

AMS GFK 2015 Jugend Jobsuche

Whyimportant
Datenquelle: USA Today, 4.3.2013

whymr