Handelsblatt: Unternehmen verprellen fast jeden zweiten Bewerber

Das Handelsblatt sorgt mit der Veröffentlichung der „Mobile Recruiting Studie 2017“ der Hochschule RheinMain derzeit für Aufsehen: Deutsche Recruiter sind zwar mittlerweile mehrheitlich davon überzeugt, dass Bewerbungen über Handys oder Tablets in Zukunft immer wichtiger werden, doch nur ein geringer Teil davon hat sich schon auf diesen Trend vorbereitet.

45,8 Prozent der deutschen Personaler sind der Meinung, dass Unternehmen langfristig Schwierigkeiten haben, ohne mobile Bewerbungsmöglichkeiten neue Mitarbeiter zu finden. Doch trotzdem bieten erst 15,6% der Unternehmen nach eigener Aussage eine mobile Bewerbungsmöglichkeit an.

Die befragten Fachkräfte mit Berufsausbildung sind da schon einen Schritt weiter: 76,1 Prozent der Befragten nutzen mittlerweile Smartphones für ihre Jobsuche. Sie haben PCs und Laptops als Werkzeuge der Wahl abgelöst, die nur mehr auf dem zweiten Rang mit 69,9 Prozent folgen. Tablets sind mit 28,5 Prozent auch stark vertreten. Wobei man daraus laut Studie nicht schließen darf, dass die Jobs nur mehr in der U-Bahn gesucht werden: Das Smartphone wird von den Befragten vor allem zuhause für die Jobsuche genutzt.

Kein reines Jugendthema

Mobile Bewerbungsmöglichkeiten sind laut der Studie nicht nur für junge Menschen und Berufseinsteiger mit kurzem Lebenslauf geeignet. Ein befragter Personaler meint: „Es eignet sich für alle Zielgruppen, da inzwischen fast jeder ein Smartphone oder Tablet besitzt und nutzt. Zudem möchten sich viele genauso wie beim Onlineshopping mit einem Klick bewerben können, indem sie zum Beispiel ihr Xing-Profil anhängen.“

In der FAZ berichtet Bernd Schmitz, Leiter Personalmarketing der Bayer AG, sogar von vielen Bewerbern, die gar keinen Laptop mehr haben: „Wir haben immer mehr Kandidaten, die sagen, sie möchten den gesamten Bewerbungsprozess mobil erledigen.“

Zum Artikel im Handelsblatt

Zum Interview in der FAZ

Wie instapp Ihnen helfen kann, für die mobilen Bewerber bereit zu sein, präsentieren wir ihnen gerne im Rahmen einer Demo. Kontaktieren Sie uns jederzeit!